Abschlusspräsentation der Kunst AG

In den letzten 14 Tagen haben sich die beiden Gruppen der Kunst AG mit dem Thema "Magie der Pop-ups. Schnitt für Schnitt zu dreidimensionalen Papierobjekten" beschäftigt. Zum Abschluss konnten alle Kinder stolz ihre sämtlichen Kunstwerke vor Mitschülern und Eltern präsentieren. 

Es sind Pop-ups zu verschiedenen Themen entstanden. Unter anderem befassten sich die Kinder mit verschiedenen Künstlern, wie z.B. Piet Mondrian. Außerdem gestalteten sie Pflanzen -, Gesichter- und Farben-Pop-ups. Die teilnehmenden Kinder stellten ihr Lieblings-Pop-up vor. Für jeden war etwas dabei. 

Ein besonderer Dank gilt Frau Freude, die die AG geleitet hat und vielfältige Möglichkeiten gefunden hat, den Kindern die Kunst der Pop-ups näher zu bringen.

Finanziert wurde das Projekt über die Ravensburger Stiftung - Werk.Klasse.

Start der zweiten Gruppe

Auch die zweite Gruppe der Kunst AG hat mittlerweile einige Tage gehabt, um sich mit dem Medien Papier noch vertrauter zu machen. Mit Hilfe von Schnitten und Farbe entstanden unter anderem dreidimensionale Gesichter.

Start der Kunst AG

Unter dem Motto "Magie der Pop-ups. Schnitt für Schnitt zu dreidimensionalen Papierobjekten.", steht die diesjährige Kunst AG. Diese wird geleitet von der Künstlerin Marina Freude. 

Papier ist den Kindern ein sehr vertrautes Material. Durch Schneiden, Falten und Herausklappen lassen die Kinder plastische Papierobjekte entstehen und lernen nun neue Möglichkeiten mit diesem Material künstlerisch umzugehen.